StarWind iSCSI Accelerator/Load Balancer

Einleitung

ISCSI-basierte Speichersysteme (Internet Small Computer System Interface), die über ein Ethernet-Netzwerk laufen, sind für KMUs immer noch mehr als nützlich. Mit dem Free StarWind iSCSI Accelerator/Load Balancer kann man virtualisierte Workloads nutzen und somit die VM-Performance steigern. Dieses Tool verbessert die CPU-Ressourcenauslustung, indem iSCSI-Sitzungen zwischen allen verfügbaren Server-CPU-Kernen aufgeteilt werden.

Problem

So leistungsfähig iSCSI-SANs auch sein mögen, weist der standardmäßige Microsoft iSCSI-Initiator selbst auf diesem Weg bestimmte Probleme auf. Das Erhöhen der Bandbreite im Netz ist mit mehr Sitzungen verbunden, was zu zwei Problemen führt: Erstens verringert das iSCSI-Protokoll die Performance aufgrund einer höheren Latenz und zweitens kann der Microsoft iSCSI-Initiator, der sonst jeder Aufgabe gerecht ist, die Arbeitslast nicht effektiv verteilen, da er mit jeder CPU umgeht, als ob diese nur 2 Kerne hätte.

Trotzdem ist die Leistung moderner Servers auf Unendlichkeit und darüber hinaus ausgerichtet, was für die Anzahl beider Kerne zutrifft. Sie verfügen normalerweise über 2 CPU-Sockel mit jeweils mehr als 2 physischen Kernen. Verdoppeln Sie die Gesamtzahl der physischen Kerne, und Sie erhalten dadurch die Anzahl der logischen Kerne, die für VMs im Cluster verfügbar sind.

Das Hauptproblem beim Initiator ist daher, dass er nur mit 2 von vielen Kernen funktioniert und diese mit Sitzungen überfordert. Somit erbringt die herkömmliche Verwendung von iSCS in Hyper-V-Umgebungen die gewünschte Leistung nicht.

StarWind iSCSI Accelerator – ein freier Load-Balancer für Hyper-V - pic 1
Der Microsoft iSCSI Initiator kann keine virtualisierten Workloads verteilen
Lösung

Nun kommt der springende Punkt bei StarWind iSCSI Accelerator/Load Balancer: er braucht weder zusätzliche Hardware noch eine mühsame Feinabstimmung von Microsoft iSCSI Initiator. Denken Sie an den Accelerator als eine „Mittelperson“. Die Lösung wird als Filtertreiber zwischen dem Initiator und der Hardware implementiert. Bei jedem Erstellen einer iSCSI-Sitzung weist der StarWind iSCSI Accelerator diese einem freien CPU-Kern zu und so korrigiert die Funktion von Microsoft iSCSI Initiator. Der StarWind iSCSI Accelerator behebt das Überlastungsproblem, erhöht die Ethernet-Bandbreite, erfordert keine speziellen Adapter, ist auf allen Windows-Serverversionen verfügbar und nicht zuletzt einfach zu bedienen und vollständig kostenlos.

StarWind iSCSI Accelerator – ein freier Load-Balancer für Hyper-V - pic 1
StarWind iSCSI Accelerator in Aktion. Virtualisierte Workloads unter allen CPU-Kernen verteilt
Fazit

StarWind iSCSI Accelerator/Load Balancer ist eine kostenlose Lösung von StarWind, die entwickelt wurde, um iSCSI zwischen mehreren CPU-Kernen zu verteilen. Sie funktioniert direkt nach der Bereitstellung in Verbindung mit Microsoft iSCSI Initiator und iSCSI SAN und versorgt Ihre VMs mit so vielen IOPS wie nötig.

Vorteile

GESCHWINDIGKEIT

Durch eine angepasste Verteilung der iSCSI-Workloads auf alle verfügbaren CPU-Kerne hebt der StarWind iSCSI Accelerator die Leistung von Hyper-V-VMs und Windows Server-Anwendungen auf eine völlig neue Ebene. Schluss mit dem "Single-CPU-Core-Engpass" - profitieren Sie von der maximalen IOPS- und CPU-Auslastung.

EINFACHHEIT

Sparen Sie Zeit zum Optimieren der Performance von Microsoft iSCSI Initiator. Der StarWind iSCSI Accelerator ist in weniger als einer Minute auf jedem Windows-System einsetzbar.

KOSTENLOS

Der StarWind iSCSI Accelerator ist kostenlos. Keine versteckten Kosten oder Zahlungen. Keine zusätzliche Hardware oder Software ist erforderlich. Bloß weil die VMs und Anwendungen, die auf der Windows Server-Plattform laufen, eine angemessene Leistung verdienen.

Please fill out the form below to download the product. An installer link together with the license key will be sent to the e-mail address that you’ve specified. You may check the Free vs. Paid document if you are unsure about which StarWind Virtual SAN version you would like to try. Aside from this, there is a totally unrestricted NFS (Not For Sale) version of StarWind VSAN available for certain use cases. StarWind Virtual SAN for Hyper-V release notes are available here.

Anfrageformular